Aktuelle Seite: Startseite Reformationsjubiläum 2017

Die Stadt Homberg hat in Zusammenarbeit mit
Homberger Bürgern, den Vereinen und Einrichtungen
für das kommende Jahr einen bunten Strauß mit
zahlreichen Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr
der Reformation auf den Weg gebracht.

Zusammengefasst in der Broschüre
„Reformationsjahr 2017. Unsere Veranstaltungen für Sie“
kann man sich bestens informieren und sich einen
Überblick verschaffen.
Das Heft kann man im Touristbüro am Marktplatz
erhalten.  

Seien Sie zu allen Veranstaltungen eingeladen – 
besonders aber auch zu denen in der Stadtkirche
in den nächsten Monaten. 

 

Folgendes ist dort bis zum Spätsommer geplant:

Donnerstag, 30. März
19.30 Uhr
Vortrag „Frauen der Reformation“

Samstag, 6. Mai
10.00 Uhr
Schlussveranstaltung zum Gemeindeprojekt
"Alte Thesen neu gelesen"

Freitag, 23. Juni
20.00 Uhr
Konzert Kultursommer Nordhessen mit der Smetana Philharmonie Prag

13. bis 28. August
Ausstellung „Luther und Europa“

22. Oktober
Stadtkirche (19.00h)
Theaterstück der Kleinen Bühne Schwalm-Eder: „Die Synode von Homberg - Ein Spiel um Macht, Glauben und Erneuerung“

23. Oktober bis 3. November
Engelapotheke
„Ausstellung mit dem Glauben Stadt machen“

27. Oktober
Stadtkirche (19.00h)
Festvortrag: „Philipp der Großmütige, der selbstbewusste Fürst der hessischen Reformation“ mit Prof. Dr. G.Schneider-Ludorff, Neuendettelsau

31. Oktober
Stadtkirche (10.00h)
Festgottesdienst zum Reformationstag

31. Oktober
Treffpunkt 14.50h vor der Stadtkirche
„15.17h - 95 Glockenschläge zur Erinnerung an den Thesenanschlag Martin Luthers“

12. November
Stadtkirche (17.00h)
Konzert „Kantaten zur Reformation von Johann Sebastian Bach u.a.“



Neugierig geworden? Dann seien Sie dabei und feiern Sie mit. Wir freuen uns auf Sie.