Aktuelle Seite: Startseite

Aktuelles

Homberg, den 27. Mai 2020

Liebe Gemeindeglieder,
liebe Leserin, lieber Leser,

auch diese Woche kurze Neuigkeiten aus der Ev. Kirchengemeinde.

In den vergangenen Tagen wurde in der Stadtkirche um die Sitzplätze im Mittelschiff eine Induktionsschleife gelegt. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, dass Menschen mit Hörgeräten dem Gottesdienst akustisch besser folgen können. Damit das gut geht, muss das Hörgerät entsprechend eingestellt sein. Die Hörgeräteakustiker hier vor Ort sind über die Neuerungen informiert und können sicher weiterhelfen.
Erste positive Rückmeldungen gab es bereits. Dafür sind wir dankbar!

Unsere Gottesdienste feiern wir weiter – wohl überlegt ohne singen… Wir loben Gott durch unser Zusammensein, das Beten und Hören, die schöne Musik, die dargeboten wird.
Für diesen Weg haben wir uns nach langer Überlegung und Abwägung entschieden. Wir sind sicher, dass das für uns so gut und der richtige Weg ist.
Solistische Musik (Gesang oder Instrumental) ist in unseren beiden Kirchen möglich, weil Schutzwände vorhanden sind, hinter denen die Musizierenden stehen können. Das hat sich in den letzten Tagen bewährt…

Ich erinnere:
Weiter läuten die Glocken der Stadtkirche und laden zum Innehalten und zum Gebet ein. Dreimal täglich, ganz verlässlich und sicher.

Außerdem läuten weiter um 19.30 Uhr für fünf Minuten die Glocken der beiden großen Homberger Kirchen für alle Menschen aus Homberg. Diese Aktion wird sicher mit Pfingsten beendet.

Die Marien- und die Tannenwegkirche sind täglich geöffnet.

„Andachten für Zuhause“ gibt es weiterhin. Besonders für alle die, die nicht am Gottesdienst teilnehmen möchten oder können. Dieses Angebot wollen wir gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Region verwirklichen.
Sie finden die Andachten dann immer auf unserer Homepage: www.ev-kirche-homberg.de
So kann es dann sein, dass Sie dort eine Andacht von Nachbarpfarrerinnen oder Nachbarpfarrern finden. Wundern Sie sich nicht – das ist so gedacht…

Wer die Andacht für Zuhause gerne in Schriftform haben möchte, melde das bitte in den Pfarrämtern an. Weisen Sie andere auch auf diese Möglichkeit hin. Wir freuen uns auf Rückmeldungen. Und natürlich kann man auch selbst dafür sorgen, dass die Andachten weiter gegeben werden…

Auch auf der Seite unserer Landeskirche www.ekkw.de finden Sie weiter noch andere Angebote, Anregungen und Informationen für diese Wochen, z.B. auch digitale Andachtsformate.

Wichtig: wer Hilfe braucht, z.B. für Einkäufe oder Abholung von Medikamenten, kann gerne Kontakt aufnehmen, das Angebot unserer Jugendgruppe TEN SING besteht weiter. Wir können den Kontakt herstellen.

Uns erreichen Sie weiter auf den bekannten Wegen:
Pfarrerin Zimmermann: Pfarramt III, Tel.: 05681-3450, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pfarrer Heidelbach: Pfarramt II, Tel.: 05681-2336; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Lossek (in Vertretung), Assistenzkraft: Gemeindebüro, Tel.: 05681-4740
(Öffnungszeiten: Di, Do, Fr., jeweils 9.00 Uhr bis 12.00h), Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heute zum Abschluss ein Segensvers aus dem Gesangbuch (EG 175):

>Ausgang und Eingang, Anfang und Ende
liegen bei dir Herr, füll du uns die Hände!<

Eine gesegnete Woche und liebe Grüße auch im Namen des Kirchenvorstandes.

Gott befohlen,
Pfarrerin Anke Zimmermann
Pfarrer Friedrich Heidelbach

 

 

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

FSJ-Stelle
in der Evangelischen Kirchengemeinde Homberg

 Noch keinen Plan, wie es im Sommer nach der Schule weitergeht?
Wer hat Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kirche?

Die Evangelische Kirchengemeinde Homberg bietet zum Spätsommer 2020
für einen interessierten jungen Menschen die Möglichkeit zur Mitarbeit für ein Jahr in einer FSJ-Stelle.

Wir bieten: 
+ einen tieferen Einblick in die Aufgaben von Gemeindepfarrer/innen
+ die Mitarbeit im Erfahrungsfeld Kinder- und Jugendarbeit und
Religionspädagogik (Kindertagesstätte, Schule, Gemeinde)
+ Kontakt zu interessanten/ganz unterschiedlichen Menschen
+ Mitarbeit in einem engagierten Team von Haupt-, Neben- und Ehrenamtlichen
+ das Einbringen von interessen- und gabenorientierten Ideen
+ die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen
+ eine aufgabenspezifische Begleitung
+ die für FSJ-Stellen übliche Aufwandsentschädigung

Wir erwarten:
+ Offenheit für kirchliche Anliegen
+ die Bereitschaft zur Mitarbeit
+ situative Wendigkeit
+ zeitliche Flexibilität
+ Teamfähigkeit

Informationen sind zu erfragen bei:
Gemeindereferentin Sibylle Kistner, Tel.: 05681-939824
Pfarrerin Anke Zimmermann, Tel.: 05681-3450
Pfarrer Friedrich Heidelbach, Tel.: 05681-2336

Weitere Kontaktdaten: www.ev-kirche-homberg.de