Aktuelle Seite: Startseite

Aktuelles

Homberg, 20. Juni 2021

Liebe Gemeindeglieder,
liebe Leserin, lieber Leser,

img_20210618_073550_5herzliche Grüße von Ihrer Ev. Kirchengemeinde in Homberg.

„Menschen im Gemeindehaus! Wunderbar! Herzlich willkommen!“ So konnte ich in dieser Woche die ersten Gruppen wieder begrüßen. Das war schön und hat mich berührt!
Die sommerlichen Temperaturen sorgen neben den steigenden Impfzahlen sicherlich mit dafür, dass die Inzidenzahlen fallen. Seit Donnerstag unter 5!!! Daneben gibt es die Sorge, dass die Mutationen uns weiter vor Herausforderungen stellen. So sind wir unterwegs: zwischen Dankbarkeit für den Moment und die leichte Sorge um die weitere Entwicklung.
All das bewegt uns bei unseren Entscheidungen im Blick auf das Miteinander in unserer Kirchengemeinde. Das plötzliche Unterbrechen aller Angebote war schwer und mühsam – das Beginnen nun ist auch eine Herausforderung, der wir uns aber gerne stellen möchten…
So hoffen wir, bis zu den Sommerferien mit einzelnen Gruppen noch zusammen kommen zu können, im Garten, mit Abstand, unter den Hygienebedingungen - so wie es vorgegeben ist. Nach den Sommerferien hoffen wir dann wieder auf einen normaleren Betrieb in unserem schönen Haus! So der Plan. Wir werden sehen…

Zu unseren Gottesdiensten laden wir weiter ein. Daten und Zeiten entnehmen Sie bitte dem Gottesdienstplan. Alle Gottesdienste werden unter Einhaltung der Hygieneregeln gefeiert. Das geht gut und ist eingeübt. Schöne Musik wird zu hören sein, gute Gedanken und der Segen wird zugesprochen! Seien Sie uns willkommen!

Am nächsten Samstag (26. Juni) freuen wir uns von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr auf einen ersten Kindergottesdienst im Gemeindehaus. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Bibelgeschichte von Jona wird eine Rolle spielen.

In der ersten Sommerferienwoche (19. bis 23. Juli) machen wir ein Angebot für Kinder von sieben bis zwölf Jahre: Aktionstage im Gemeindehaus. Anmeldeformulare und weitere Informationen sind bei Jugendarbeiterin Sibylle Kistner oder in den Pfarrämtern zu bekommen.

Die Corona-Hilfe von den TEN SING-Jugendlichen ist weiter in Anspruch zu nehmen. Die Kontaktdaten findet man auf der Homepage (www.ev-kirche-homberg.de) unter „Aktuelles“ oder kann über die Pfarrämter vermittelt werden.

Alle kirchengemeindlichen Büros sind besetzt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

fussballAch ja, da war ja noch was! Die Fußball-EM findet statt. Fußball, die schönste Nebensache der Welt. In diesen Wochen umstritten, von vielen hinterfragt – und doch messen sich Europas Fußballgrößen im Wettkampf miteinander. Dramatische Nachrichten gab es schon zu vermelden, die so erschreckend und traurig waren, dass Fußball wirklich nicht mehr ist als eine Nebensache. Wenn das Leben eines Menschen bedroht ist, rückt alles andere in den Hintergrund – sollte es zumindest.
Daneben gab es auch guten Sport, spannende Spiele und schöne Tore zu sehen. So wie es sein soll!
Für „unsere“ Mannschaft ist nun nach dem mühsamen Start „Daumendrücken!“ nötig… Und viel Hoffnung. Aber die stirbt ja zu Letzt, sagt der Volksmund.

Ich bin gespannt, welche Mannschaft sich einen Platz im „Fußballhimmel“ am 11. Juli beim Endspiel in London sichern wird. Frankreich? Belgien? Italien hat für mich bisher am besten gespielt… Oder wird es doch ein vermeintlicher Außenseiter und Überraschungssieger, wie Wales oder Deutschland 😊? Ich gebe es zu: das würde mir gefallen! Auf jeden Fall gilt: Die sportlich beste Mannschaft soll sich diesen Platz verdienen! Und ich würde mich freuen, wenn wir von der schönen Nebensache der Welt keine weiteren dramatischen Nachrichten hören müssten und alles friedlich und menschenverbindend geschieht.

Ach ja, da war ja noch was! Gut, das für uns im „echten Himmel“, also bei Gott, auch ein Platz vorbehalten ist. Zumindest sagt das Jesus! „In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen!“, verspricht er. Und dieser Platz ist nicht durch Leistung zu bekommen, sondern wird geschenkt, aus Gnade und Liebe. Und im Glauben und Gottvertrauen angenommen. Darauf will ich setzen!

Ihnen eine gute Zeit! Gott befohlen, Friedrich Heidelbach 

 


 

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 wetten-dass-mein-gott-echt-stark-ist2 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


                                         

 

logo-kirchengemeinde-mit-schriftzug-2

 

FSJ - Stelle 2021/2022
in der Evangelischen Kirchengemeinde      

Noch keinen Plan, wie es im Sommer nach der Schule weitergeht?
Wer hat Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kirche?
Die Evangelische Kirchengemeinde Homberg bietet zum Spätsommer 2021
für einen interessierten jungen Menschen die Möglichkeit zur
Mitarbeit für ein Jahr im Rahmen einer FSJ-Stelle.

Wir bieten:
+ einen tieferen Einblick in die Aufgaben von Gemeindepfarrer/innen
+ die Mitarbeit im Erfahrungsfeld Kinder- und Jugendarbeit und
   Religionspädagogik (Kita, Schule, Gemeinde)
+ Kontakt zu ganz unterschiedlichen Menschen aller Altersgruppen
+ Mitarbeit in einem engagierten Team von Haupt-, Neben- und   Ehrenamtlichen
+ das Einbringen von interessen- und gabenorientierten Ideen
+ die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen
+ eine aufgabenspezifische Begleitung
+ die für FSJ-Stellen übliche Aufwandsentschädigung

Wir erwarten:
+ Offenheit für kirchliche Anliegen
+ die Bereitschaft zur Mitarbeit
+ situative Wendigkeit
+ zeitliche Flexibilität
+ Teamfähigkeit

Informationen sind zu erfragen bei:
Gemeindereferentin Sibylle Kistner 05681-939824,
Pfarrerin Anke Zimmermann 05681-3450 und
Pfarrer Friedrich Heidelbach 05681-2336

 

fsj-2

 

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++